Häufig gestellte Fragen

Was ist das Online-Berichtsheft für Gärtner?

Mit dem Online-Portal führen Auszubildende zum Gärtner ihr Berichtsheft zeit- und ortsunabhängig digital im Internet. Das Online-Berichtsheft ist einfach zu bedienen und übersichtlich gestaltet. Es enthält alle offiziellen Vordrucke, die für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erforderlich sind.

Muss das Online-Berichtsheft verpflichtend geführt werden?

Nein! Nach wie vor kann das Berichtsheft auch handschriftlich geführt werden. Das Online-Berichtsheft stellt ein Zusatzangebot dar und ist nicht verpflichtend zu nutzen.

Erhalten Ausbilder einen Zugang zum Online-Berichtsheft?

Ja! Auszubildende und Ausbilder können das Online-Berichtsheft gemeinsam nutzen. Dazu lädt der Auszubildende seinen Ausbilder mit der Funktion „Ausbilder einladen“ per Knopfdruck ein. Der Ausbilder bekommt dann eine Einladung per E-Mail, die er bestätigen muss.

Nach Abschluss seiner Registrierung ist der Ausbilder registriert und kann die Berichte und Dokumente seines Auszubildenden lesen und kommentieren, nicht aber verändern.

Kann ein Ausbilder mehrere Auszubildende im Online-Berichtsheft betreuen?

Ja! Ein Ausbilder kann beliebig viele Auszubildende im Online-Berichtsheft betreuen. Durch eine Dropdown-Liste werden ihm alle aktuellen Auszubildenden angezeigt, auf deren Berichtsheft er Zugriff hat.

Welchen Browser kann oder sollte ich für das Onlineberichtsheft nutzen?

Um reibungslos und zügig mit dem Onlineberichtsheft arbeiten zu können, empfehlen wir Ihnen einen Browser in einer aktuellen Version zu verwenden. Dazu gehören z.B.

  • Google Chrome (v.45)
  • Mozilla Firefox (v.40)
  • Internet Explorer (v.11)

Können mehrere Ausbilder denselben Auszubildenden im Online-Berichtsheft betreuen?

Ja! Ein Auszubildender kann mehrere Ausbilder einladen und ihnen das Lesen und Kommentieren seines Berichtshefts gestatten.

Muss das Berichtsheft trotzdem noch ausgedruckt werden?

Ja! Jede Seite des Online-Berichtshefts ist auszudrucken und nach wie vor von Auszubildenden und Ausbildern persönlich zu unterschreiben. Dies ist Voraussetzung für die Zulassung zur Zwischen- und Abschlussprüfung.

Das Online-Berichtsheft bietet verschiedene Möglichkeiten zum Ausdruck an: Formular-Druck, Zeitraum-Druck, Druck des gesamten Berichtshefts.

Müssen die Seiten des Berichtshefts noch unterschrieben werden?

Ja! Jede Seite des Online-Berichtshefts ist auszudrucken und nach wie vor von Auszubildenden und Ausbildern persönlich zu unterschreiben. Dies ist Voraussetzung für die Zulassung zur Zwischen- und Abschlussprüfung.

Kann ich mein Berichtsheft auch weiterhin handschriftlich führen?

Ja! Nach wie vor kann das Berichtsheft auch handschriftlich geführt werden. Das Online-Berichtsheft stellt ein Zusatzangebot dar und ist nicht verpflichtend zu nutzen.

Muss mein Ausbilder der Nutzung des Online-Berichtshefts zustimmen?

Ja! Die Nutzung des Online-Berichtshefts sollte im Einvernehmen mit dem Ausbilder erfolgen.

Wer kann das Online-Berichtsheft nutzen?

Alle Auszubildenden und Umschüler im Ausbildungsberuf Gärtner/Gärtnerin sowie ihre Ausbilder können das Online-Berichtsheft nutzen. Es enthält alle offiziellen Vordrucke, für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung.

Kann ich das Online-Berichtsheft auch nutzen, wenn ich schon im 2. oder 3. Ausbildungsjahr bin und bereits handschriftliche Aufzeichnungen angefangen habe?

Ja! Die Nutzung des Online-Berichtshefts sollte zunächst mit dem Ausbilder abgesprochen werden. Die Ausdrucke aus dem Online-Berichtsheft werden dann einfach zu den bisherigen Aufzeichnungen geheftet.

Wie erhalte ich die Zugangsdaten zum Online-Berichtsheft?

Die persönlichen Registrierungsdaten der Auszubildenden wurden zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet.

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Wie erhalte ich einen Berichtsheftordner?

Betriebe bestellen das Berichtsheft (Ordner und Zugang zur Online-Plattform) bei der Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH (FGG) unter folgendem Link:

http://www.g-plus.de/berichtsheft/

Ansprechpartner FGG:

Frau Bärhausen

53175 Bonn

Tel.: (02 28) 8 10 02-67

Fax: (02 28) 8 10 02-76 

zvg8bfd001dd82b417a9ee547db49fa0bdf.baerhausen@02629701986841b5bbafcfbbb772a68dg-net.de

Mitgliedsbetriebe erhalten das Berichtsheft für einen reduzierten Preis.

Wie registriere ich mich im Online-Berichtsheft?

Die persönlichen Registrierungsdaten bestehen aus Registrierungsnummer und Freischaltcode und müssen im Bereich „Registrieren“ eingegeben werden. Danach öffnet sich eine neue Seite, auf der persönliche Daten eingetragen werden müssen.

Zur Nutzung des Online-Berichtshefts wird eine aktuelle, persönliche E-Mail-Adresse benötigt.
Die E-Mail-Adresse ist gleichzeitig der Login-/Username! Ein Passwort muss gewählt werden, das aus mindestens 8-Zeichen besteht und Buchstaben und Zahlen enthält.

Die Nutzungsbedingungen müssen aufmerksam gelesen und bestätigt werden.

Es wird eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Ein Link ist in der E-Mail zu bestätigen und schließt damit die Registrierung ab.

Wo finde ich meine Zugangsdaten?

Die persönlichen Registrierungsdaten der Auszubildenden wurden zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet. 

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Ich habe meine Zugangsdaten nicht erhalten – was nun?

Die persönlichen Registrierungsdaten der Auszubildenden wurden zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet.

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Alternativ kann eine Nachricht über das Kontaktformular versendet werden.

Ich habe meine Registrierungsdaten verloren – was nun?

Die persönlichen Registrierungsdaten der Auszubildenden wurden zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet.

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Alternativ kann eine Nachricht über das Kontaktformular versendet werden.

Ich habe mein Passwort vergessen

Über die Passwort-Vergessen-Funktion beim Login kann ein neues Passwort angefordert werden. Dazu ist die im Portal registrierte E-Mail-Adresse sowie der eingeblendete Sicherheitscode einzugeben. Das neue Passwort wird dann per E-Mail versendet.

Ich möchte mein Passwort ändern

Das Passwort kann im Online-Portal unter „Einstellungen“ geändert werden.

Ich habe meinen Benutzernamen vergessen

Der Benutzername ist identisch mit der bei der Registrierung hinterlegten E-Mail-Adresse.

Benötige ich eine persönliche E-Mail-Adresse?

Ja! Für die Nutzung des Online-Berichtshefts wird eine persönliche E-Mail-Adresse benötigt, die ausschließlich vom registrierten Nutzer verwendet wird.

Was ist eine Registrierungsnummer?

Die persönlichen Registrierungsdaten bestehen aus Registrierungsnummer und Freischaltcode. Beides wurde zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet.

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Was ist ein Freischaltcode?

Die persönlichen Registrierungsdaten bestehen aus Registrierungsnummer und Freischaltcode. Beides wurde zusammen mit der Rechnung für das Berichtsheft an den Betrieb bzw. Ausbilder gesendet.

Die Anmeldedaten liegen dem Anschreiben in Form eines roten Blattes bei.

Warum erwecken manche Seiten den Anschein, eingefroren zu sein?

Es kann an einigen Stellen zeitweise etwas länger dauern, bis die Inhalte geladen sind. Dies könnte den Anschein erwecken, dass die Seite eingefroren ist. Bitte haben Sie in solchen Fällen etwas Geduld und geben Sie dem Browser die Zeit, die Seite komplett laden zu können.

Was kostet die Nutzung des Online-Berichtshefts?

Die Nutzung des Online-Berichtshefts ist für Auszubildende und Ausbilder aus Mitgliedsbetrieben günstiger als für Nicht-Mitgliedsbetriebe.

Alle Betriebe und Bildungsträger erhalten den Zugang zum Online-Berichtsheft kostenpflichtig über die FGG mbH.

Eine Bestellung ist möglich über http://www.g-plus.de/berichtsheft/

Was bedeutet die Funktion Formular geprüft?

Ausbilder können die Formulare ihrer Azubis als „geprüft“ markieren. Damit kennzeichnen sie die Inhalte als gelesen und geben diese frei. Danach können die Inhalte durch die Azubis  nicht mehr bearbeitet werden.

Auf dem Ausdruck des Azubis erscheint dann automatisch das Datum der Freigabe. Damit kann der Ausbilder im Ausbildungsgespräch schnell erkennen, welche Berichte er bereits gelesen und freigegeben haben.

Diese Funktion ersetzt jedoch nicht die Unterschrift von Ausbilder und Azubi auf den geprüften Formularen. Die Unterschrift ist ebenso wie das persönliche Ausbildungsgespräch mit dem Azubi weiterhin notwendig.

Was sind Kommentare?

Ausbilder können die Inhalte des Berichtshefts ihrer Azubis kommentieren. Dazu nutzen sie die vorgesehenen grünen Kommentarfelder. Die Kommentare werden dem Azubi beim nächsten Login automatisch angezeigt.

Auch Azubis können den Ausbildern wiederum eine Antwort auf ihren Kommentar geben. Die Kommentare der Azubis werden den Ausbildern auf der Startseite angezeigt. Ungelesene Kommentare sind gelb hinterlegt.  

Wie ändere ich mein Passwort?

Ein neues Passwort kann eigenständig von Azubi oder Ausbilder selbst vergeben werden. Dies ist im Bereich „Einstellungen“ unter „Passwort ändern“ möglich

Welche Druckoptionen werden angeboten?

Folgende Druckoptionen werden angeboten:

  • Druck des Einzelformulars
  • Zeitraumdruck
  • Gesamtes Berichtsheft drucken

Doppelseitiges Drucken spart Papier! Alle Formulare sind für den doppelseitigen Druck optimiert. Viele Drucker bieten eine doppelseitige Druckoption unter Einstellungen/Druckereigenschaften an.

Können Bilder in das Berichtsheft eingefügt werden?

Zur besseren Veranschaulichung können Bilder in das Berichtsheft hochgeladen werden. Dies ist für folgende Bereiche möglich:

1.7 Skizze des Ausbildungsbetriebs
3. Pflanze der Woche

4. Erfahrungsberichte

Zu beachten sind dabei jedoch die Vorgaben zu Urheberrecht und unzulässigen Inhalten aus §3 der Nutzungsvereinbarung.